Don Camillo Bar

Seit 1986 verwandelt sich das PDH über die „Vier Tollen Tage“ in die Don Camillo Bar, die sich zu einem wahren Publikumsmagneten in der Dieburger Fastnacht entwickelt hat. Kolpingmitglieder sorgen mit großem Einsatz für den fastnachtlichen Schmuck des Saales und für die Bewirtung der närrischen Gäste. Ein Großteil des Ertrages daraus wird regelmäßig verteilt auf soziale Einrichtungen und Projekte vor Ort, regional und weltweit.

1997 erhält die Kolpingsfamilie die „Holzisch Ladern“ die höchste Auszeichnung, die der Karneval Verein Dieburg jährlich neu vergibt an Personen, Gruppen oder Vereine, die sich um das Brauchtum verdient gemacht haben oder denen „e’Licht uffgegange“ ist. In der Laudatio und den Schlagzeilen der Presse heißt es unter anderem „Don Camillo Bar – eine Oase des Frohsinns“ und „Die Kolpingsfamilie ein wichtiges Bindeglied zwischen Kirche und Öffentlichkeit“.

2018 feiert die Don Camillo Bar ihr 3 x 11-jahriges Jubiläum.