Programmarchiv 2019

Liebe Kolpingschwestern,
liebe Kolpingbrüder,

„Es ist falsch, den unangenehmen Dingen im Leben immer auszuweichen zu wollen…
Aber ich denke ernsthaft darüber nach…“
(Charlie Brown) 

Wir werden regelmäßig mit unangenehmen Dingen auf die Prüfung gestellt. Vieles lassen wir an uns abprallen und beschäftigen uns nicht damit. Wir sollen trotzdem mit offen Augen durch die Welt gehen und auch auf unangenehme Dinge achten.

Schaue ich bei Stetigkeiten weg, da ich Angst habe als Zeuge aussagen zu müssen oder sogar in die Streitigkeiten mit involviert zu werden. Aber dies sind Situationen da solle man die Zivilcourage besitzen und sagen ich schaue hin und helfe, vielleicht ist es nur ein Anruf bei der Polizei.

Wir als Kolpingsfamilie sollen die Augen offen halten und die unangenehmen Dinge sehen und annehmen.  

Treu Kolping und Beste Grüße 

Johannes Schneider

Termin Informationen:

  • Mo
    03
    Jun
    2019

    Hygiene im Mittelalter

    20:00 UhrPater-Delp-Haus

    Ein Vortrag von Anne Sattig