Kolping hervorragend repräsentiert – Stadtmeisterschaft im Schießen 2019

Am 27. September 2019 richtete die Schützengesellschaft 1857 Dieburg e.V. wieder die jährliche Stadtmeisterschaft im Schießen, mit dem Kleinkalibergewehr Kal.22 auf eine Entfernung von 50 Meter aus, um im Einzel und in der Mannschaft die Stadtmeister/in zu ermitteln.

Jeder Teilnehmer/in hatte eine Probescheibe für zwei Probeschüsse und zwei Wertungsscheiben für je 5 Schuss pro Scheibe. Geschossen wurde unter Fachaufsicht der Schützengesellschaft Dieburg im sitzenden Anschlag mit Auflage.

Die Kolpingsfamilie Dieburg stellte dieses Jahr eine kombinierte Mannschaft mit der amtierenden Kolping Schützenkönigin von 2019 Andrea Hofmann, der Kolping Schützenkönigin von 2017 Anna-Maria Schroth und dem Kolping Schützenkönig von 2018 Heinz-Otto Hiemenz.

Im gut besuchten Schützenhaus waren wir um ca. 20:45 Uhr an der Reihe unsere Schüsse abzugeben. Nach einer anstrengenden Arbeitswoche für uns gingen wir nicht unbedingt siegessicher zum Schießstand.

Wir gaben unsere Schüsse mit der uns möglichst höchsten Präzision ab und gingen zufrieden zurück an unseren „Kolping Tisch“. Außer Heinz – Otto der haderte, dass er beim letzten Schuss, beim Ausrichten versehentlich an den Abzug kam und das Projektil irgendwo im Wald landete. Nach reger Diskussion und Fachsimpelei kamen wir zur Erkenntnis, dass wir nicht sicher waren, ob es zu einer vorderen Platzierung reicht. Aufs Treppchen zu kommen schlossen wir kategorisch aus.

Als bei den Damen die Plätze 2 und 3 vergeben waren, machte sich die Erkenntnis breit, dass wir mit unserer Vermutung richtig lagen. Mit einem Sieg rechneten wir sowieso nicht.

Aber weit gefehlt. Nach dem unsere Kolpingschwester Ann-Maria Schroth, wie bereits oben erwähnt, 2017 bei den internen Kolping-Schützenmeisterschaften als Gesamt-Siegerin auf sich aufmerksam machte, rief sie an diesem Abend ihr ganzes Potential ab und hat am besten ins „Schwarze“ getroffen. Sie siegte mit 87 Ringen und wurde damit Stadtmeisterin 2019.

Welch ein Erfolg.

Nach der Bekanntgabe der Männer Einzelwertung, ging es nun um die Mannschaftswertungen, es waren rund 30 Mannschaften mit je 3 Teilnehmern am Start.                            

Folgende Einzelergebnisse gingen in die Mannschaftswertung ein.

Hierbei wurden wir bei den Frauenmannschaften geführt, da bei gemischten Mannschaften, immer die Mehrheit des Geschlechtes den Ausschlag gibt.

Anna-Maria Schroth       87 Ringe
Andrea Hofmann            78 Ringe
Heinz-Otto Hiemenz       80 Ringe

Auch hier wurden nun die Plätze 2 und 3 vorgelesen. Und wieder dachten wir das war‘s, es war ein geselliger Abend und ab nach Hause. Aber Geschichte wiederholt sich. Mit der Addition unserer Einzelergebnisse wurden wir mit insgesamt 245 Ringen Stadtmeister 2019 in der Mannschaft der Kategorie Frauenmannschaften. Welch ein weiterer nicht erwarteter Erfolg.

Mit Pokal, Medaille und Urkunden verließen wir sehr erfreut das Schützenhaus.

Mit nach Hause gehen war es nun vorbei und wer Kolping kennt, der weiss … die können feiern. Selbstverständlich feierten wir noch anschließend im Hopfensack, bis zum frühen Morgen unseren Erfolg. Nebenbei sei erwähnt auch hierhin gibt es aus der Geschichte eine Verbindung zur Kolpingfamilie.

Es war ein sehr gelungen Abend mit einem phantastischen Ende.

Wenn der eine oder andere jetzt neugierig geworden ist, was die Kolpingsfamilie Dieburg alles macht, dann kommt zu einer der regelmäßig stattfindenden Montagsveranstaltungen oder unseren Ausflügen. Gäste sind immer gerne willkommen.