Mein Schuh tut gut

In Kolpings Fußstapfen treten – Spuren hinterlassen
Schuhe sammeln und Gutes tun!

Schuhsammelaktion der Kolpingsfamilie Dieburg

 

Wollt Ihr Platz im Schuhschrank machen, werft nicht weg die alten Schuh! Fast jeder hat zu Hause Schuhe, die schon lange nicht mehr getragen wurden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Schuhe zu spenden.
Das Kolpingwerk Deutschland führt auch in diesem Jahr eine bundesweite Schuh-Sammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung durch. Nach dem großen Erfolg 2015 beim Kolpingtag in Köln und dem unfassbaren Erfolg der Aktion im letzten Jahr findet auch in diesem Jahr wie eine Schuhsammlung statt.

Die Kolpingsfamilie Dieburg unterstützt im Sinne der Nachhaltigkeit auch in diesem Jahr die Schuhsammelaktion.
Gesammelt werden die Schuhe in den Marienschule, der Gutenbergschule und im Schuhhaus Enders sowie in den katholischen Kindertagesstätten St. Josef, St. Martin und St. Wolfgang. Daneben werden im Gottesdienst zum Kolpinggedenktag am 10. Dezember Schuhe gesammelt. Die Schuhe können vor oder nach dem Gottesdienst in die dafür bereit stehenden Kisten an den Ein- und Ausgängen gelegt werden.
Und auch jeder / jede andere ist aufgerufen, uns seine Schuhe zu spenden.
Gib auch Du Deine Schuh‘! Wer seine Schuhe spenden möchte, aber nicht zum Gottesdienst kommen kann, kann sich gerne bei Matthias Spielkamp, Tel: 968843 melden.

Gesammelt werden gebrauchte Schuhe, die noch tragfähig sind.

Was passiert mit den Schuhen nach der Sammlung?
Die Schuhe werden durch Kolping Recycling sortiert. Sommerschuhe gehen z.B. nach Afrika, Wanderschuhe natürlich in die kalten Regionen der Welt.

Warum sollte ich an MEIN SCHUH TUT GUT teilnehmen?
Sie helfen den Empfängern der Schuhe, die sich andernfalls keine oder nur minderwertige Schuhe leisten können. Darüber hinaus vermeiden Sie auch viel Müll und sparen wertvolle Rohstoffe ein.

Trenne Dich … von deinen Schuhen für einen guten Zweck

Schreibe einen Kommentar