Eine Frau machts – Schützenmeisterschaft der Kolpingsfamilie Dieburg

Am Montag, den 25.09.2017, traf sich die Kolpingsfamilie Dieburg im Schützenhaus, der Schützengesellschaft 1857 Dieburg, zu ihrer diesjährigen Schützenmeisterschaft. Es waren mehr als 30 Kolpingmitglieder, Freunde der Kolping und Gäste gekommen. An dem kurzweiligen Abend traten davon 19 Personen, an der 50 Meter-Bahn an, um in der Waffenart Kleinkalibergewehr Kal. 22 , die sicherste Schützin bzw. den sichersten Schützen zu ermitteln.

Es war diesmal ein überraschendes Ergebnis, weil es dies noch nicht oft gab, vielleicht sogar das erste Mal, dass das weibliche Geschlecht gewonnen hat. Und so freut sich die Kolpingsfamilie Dieburg, über ihre neue Schützenkönigin Anna-Maria Schroth, dicht gefolgt von ihrem Bruder Michael und Mark Seitner auf dem 3. Platz.

Alle jeweils nur getrennt durch 1 Ring. Für die Siegerin gab es den obligatorische Wanderpokal und für die ersten drei Plätze, anstatt Pokale, neu gestaltete Urkunden. Jeder der Schützen konnte sich aus einer Reihe von Sachpreisen, wobei wir uns an dieser Stelle auch bei der Sparkasse Dieburg bedanken, welche einige Preise zur Verfügung stellte, etwas aussuchen. Der Abend endete beim gemütlichen Beisammensein.

Ganz herzlichen Dank für Ihre Gastfreundschaft gebührt der SG 1857 Dieburg und stellvertretend in Person, Herrn Hans Moser der alles perfekt organisiert hat, das Schießen, Essen und Trinken. Wir freuen uns schon auf die KP – Schützenmeisterschaft 2018, am selben Ort!

Schreibe einen Kommentar